Allgemein

Power BI, PowerApps, Microsoft Flow – Was ist das eigentlich?

By 18. September 2019 No Comments
Bild arksolutions Laptop

Im Grunde ist die Power Plattform mit Power BI, PowerApps und Flow eine Entwicklungsplattform für Web- und mobile Applikationen. Sie ermöglicht „Hobby“-Entwicklern auf Funktionen zuzugreifen, die bisher nur High-End-Entwicklungstools vorbehalten waren.

Die enthaltenen Techniken sind recht einfach zu erlernen. Sobald Ihnen ein Anwendungsfall begegnet und Sie sich eine Struktur hierfür geschaffen haben, können Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

In folgendem dreiteiligen Blog geben wir einen kurzen Überblick über die Plattform und die drei Applikationen Power BI, PowerApps und Microsoft Flow und zeigen Ihnen daraufhin mögliche Anwendungsbeispiele, welche Sie für sich und Ihr Unternehmen nutzen können.

Was ist die Power Plattform von Microsoft?

Die Power Plattform besteht aus Power BI, PowerApps und Microsoft Flow. Microsoft fördert dies zunehmend als Ganzes. Diese drei Services bieten Tools für die Verwaltung unserer digitalen Welt, in der Daten und Datenbewegungen die Grundlage aller Unternehmensprozesse sind.

  • PowerBI: Intelligente Visualisierung und Analyse von Daten
  • PowerApps: Bearbeitung von Daten
  • Flow: Automatisierung von Daten

Wozu das Ganze?

PowerApps dienen insbesondere dazu, Dienste und Anwendungen der Office-Welt miteinander zu verbinden, Daten übersichtlich zu strukturieren und Änderungen gezielt vornehmen zu können. PowerApps ist hierbei als Endprodukt für Desktop, Smartphone oder Tablet zu verstehen, welches über Flow eine Verbindung zwischen den Microsoft Services herstellen kann. In den Bereichen eines Unternehmens, in denen Office-eigene Produkte eingesetzt werden (also annähernd jeder Bereich), bietet PowerApps eine gute Möglichkeit auf allen gewünschten Geräten Zugriff zu gewährleisten. Im ersten Teil der Blogreihe stellen wir Ihnen das Tool Power BI vor und zeigen, welche Möglichkeiten es Ihnen und Ihrem Unternehmen bieten kann.

Power BI

Mit Power BI können nützliche Reports in allen Unternehmensbereichen erstellt werden, die daraufhin intelligent analysiert werden können. Kern hierfür ist eine saubere Datengrundlage in Ihren Systemen, da sich Power BI einfach mit Ihrem ERP- oder CRM-System verknüpfen lässt und somit effizient eingesetzt werden kann. Somit ist Power BI eine Art Frontend für Datenquellen, welche Sie bereitstellen.

Beispiel für das operative Geschäft

Sie können die Informationen aus Zeiterfassung, Auftragswesen und Rechnungswesen auf verschiedenste Weisen zentralisieren und zusammenfassen. So beantworten Sie Fragen wie zum Beispiel: „Wie viele Stunden habe ich im Auftrag noch offen und wann werden sie bezahlt?“. Die Antwort darauf gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Projekte besser zu steuern und zu kalkulieren.

Blog Power Plattform - Bild 1

Beispiel für das Projektcontrolling

Eine BWA sollte jedem bekannt sein und wird heute auch von fast allen Unternehmen erstellt und entsprechend ausgewertet. Mit Power BI können Sie noch viel mehr: nämlich flexible Finanzberichte und Soll-Ist-Vergleiche beispielsweise für Ihr Kosten-Controlling erstellen. Eine BWA kann somit für jedes Projekt erstellt werden, welche daraufhin miteinander verglichen werden können. Ebenfalls können Sie diese mit Ihrer Planung vergleichen, um die Ergebnisse zu plausibilisieren und festzustellen, welche Projekte und welche Projektmethodik den besten Output liefern.

Blog Power Plattform - Bild 2

Beispiel für den Vertrieb

Sie können für jeden Vertriebsmitarbeiter und für jede Niederlassung einzeln wichtige Kennzahlen und KPIs berechnen und vergleichen. Hier wird eine Transparenz geschaffen, die Ihnen und Ihrem Vertrieb bei der Planung des Vertriebsprozesses hilft und lukrative Regionen oder Produkte ausfindig machen kann.

Blog Power Plattform - Bild 3

Und last but not least ein Beispiel für die Geschäftsführung

Die Zeit eines Geschäftsführers ist rar, deshalb wollen Sie diese nicht mit kryptischem Datenchaos verschwenden. Es ist notwendig, einen einheitlichen Überblick zu haben und diesen so effizient wie möglich erstellen zu können.
Mit Power BI erstellen Sie einen Berichtsbogen über die Bereiche, die Ihnen wichtig sind. Sie erhalten strukturierte Zahlen und Graphen darüber, wer Ihre Top-Kunden, Top-Produkte oder Top-Regionen sind.  Ebenfalls können Sie Ihre Ressourcen und Ihr Material visuell darstellen. Damit können Sie Ihre Unternehmensplanung noch effizienter gestalten.
Finanzberichte können gefiltert werden und auf Ihren individuellen Wunsch hin aufbereitet werden. So sind Sie jederzeit auskunftsfähig und greifen in Echtzeit auf Informationen zu, welche sonst mit hohem Zeitaufwand gefunden und aufbereitet werden mussten.

Fazit

Die flexiblen Berichte und Grafiken über sämtliche Unternehmensbereiche unterstützen Ihre Unternehmenssteuerung und Entscheidungsfindung optimal. Dadurch, dass Power BI cloudgestützt ist, haben Sie Ihr Geschäft jederzeit und überall im Griff.

Wenn Sie mehr zum Thema Cloud erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei uns oder besuchen unseren Stand auf dem PM-Forum vom 21.10. – 23.10.2019 in Nürnberg.


Rufen Sie uns jetzt an +49 89 9438432-0 oder schreiben Sie uns service@arksolutions.de

Bild arksolutions Laptop
Allgemein

Power BI, PowerApps, Microsoft Flow – Was ist das eigentlich?

Im Grunde ist die Power Plattform mit Power BI, PowerApps und Flow eine Entwicklungsplattform für…
Allgemein

React Hooks – what is new?

Seit der Veröffentlichung von React 16.8 unterstützt das bekannte Framework sogenannte Hooks. Wir geben Ihnen…
Allgemein
Pressemeldung: Daniel Rie verstärkt das Team als Chief Customer Officer
Allgemein
Ressourceneinsatz und Freigabe in Project 2016